Das Herzstück des elektronischen Musikstudios ist der Computer. Wir können Ihnen in unserem Showroom die für Ihre Bedürfnisse geeignete Hardware persönlich zeigen. Das MusiComp-Team verfügt über viel Know-how und langjährige Erfahrung und kann Ihnen individuell empfehlen, was für Sie am besten geeignet ist. Gerne stellen wir nach ihren Wünschen Ihr persönliches Setup zusammen. Bis hin zu professionellen Hardware-Systemen für das Tonstudio bieten wir Endkunden stets die perfekte Lösung an.

Bei den Audio-Interfaces und Aufnahmegeräten liegen die wichtigsten Unterschiede in der Anzahl der Audioeingänge, der Aufnahme- bzw. Wiedergabespuren und beim Aufnahmemedium. Wenn Sie zum Beispiel allein mit Ihrer Gitarre ein paar Songideen ausarbeiten wollen, genügt ein Gerät mit zwei Eingängen. Die verfügbaren Spuren können Sie nacheinander einspielen und im Handumdrehen ein professionelles Demo erstellen. Anders die Situation bei Band- und Schlagzeugaufnahmen. Hier benötigt man mindestens 8 Audioeingänge, um Drums und Bass in einem Durchgang aufzunehmen und danach auf separaten Spuren perfekt abzumischen. 

Die Qualität der Mikrofone sollte von Anfang an beachtet werden. Sie spüren alles auf, bis auf das letzte Geräusch! Grossmembranmikrofone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken. Kleinmembranmikrofone sind eine unterschätzte Gattung, dabei wird ein Grossteil professioneller Aufnahmen mit ihnen gemacht. Wir haben verschiedene Mikrofone an Lager, die sie nach Absprache auch mal bei Ihnen vor Ort testen können.

Das A und O eines guten Mixdowns ist die Möglichkeit, den Mix richtig hören zu können. Wir haben schon einiges getestet und haben viel Erfahrungen mit Studiomonitoren und Kopfhörern. In unserem Showroom lassen sich verschiedene Genelec-Lautsprecher in einer Demo testen und vergleichen.