tascam_dr2d.jpg

Der Tascam DR-2d – hier mit dem optional erhältlichen Windschutz abgebildet – ist ein Linear-PCM-Recorder für die Jackentasche, der SD-Karten als Speichermedium für hochauflösende Audioaufnahmen verwendet. Ein eingebautes Stereo-Kondensatormikrofon ermöglicht es dem Nutzer, praktisch überall und ohne Umwege im unkomprimierten WAV-Format oder im kompakten MP3-Format mit einer Abtastrate bis 96 kHz und einer Auflösung bis 24 Bit aufzunehmen. Wer ein eigenes Stereomikrofon bevorzugt, findet dafür einen Anschluss mit zuschaltbarer Stromversorgung für Multimediamikrofone. Ein Line-Eingang für weitere Quellen ist ebenfalls vorhanden.

Das bemerkenswerteste Merkmal des DR-2d ist jedoch seine Fähigkeit, zwei Aufnahmen zur gleichen Zeit zu erstellen. Erzeugen Sie beispielsweise zwei Audiodateien mit unterschiedlichen Mikrofonpegeln oder nehmen Sie von den Mikrofonen und dem Lineeingang zugleich auf. Indem Sie die beiden Signale später auf einem Computer mischen, können Sie so beispielsweise einer Aufnahme aus dem Mischpult mehr Live-Atmosphäre verleihen. Zudem ist es möglich, eine Mischung aus Mikrofon- und Linesignal direkt mit dem Gerät aufzunehmen.

Für möglichst einfache Handhabung ist der Recorder mit einer schaltbaren automatischen Pegelaussteuerung und einem Limiter ausgestattet, die Fehleinstellungen vermeiden helfen. Ein schaltbares Trittschallfilter unterdrückt bei Bedarf Hand- oder Windgeräusche. Aufnahmen lassen sich mit vorhandenem Audiomaterial mischen (Overdub-Funktion) oder mit einem von sechs Halleffekten verfeinern. Die Halleffekte können auch auf das Wiedergabesignal angewendet werden. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Wiedergabefunktionen wie veränderbare Geschwindigkeit und Tonhöhe, eine Unterdrückungsfunktion für Stimmen oder Soloinstrumente sowie ein Metronom.

Der DR-2d wird von zwei AA-Batterien oder einem optionalen Wechselstromadapter (Tascam PS-P520) angetrieben und mit einer 2 Gigabyte fassenden SD-Karte ausgeliefert – ideal für stundenlange Aufnahmen im Freien oder unterwegs.