Bei Ableton Live dreht sich alles ums Musikmachen: von Komposition und Aufnahme über Produktion und (Re)Mix bis zu DJing und Performance. Seine Kombination aus nicht-linearer, intuitiver Arbeitsweise, Echtzeit-Bearbeitung und Performance-Möglichkeiten machen Live zum flexiblen Werkzeug für Studio, Club und Bühne. Wenn Sie nicht nur „Musiksoftware anwenden“, sondern lieber „Musik machen“ wollen, ist Live eine gute Wahl.

In Live müssen Sie die Musik niemals anhalten. Steigen Sie in Audio- oder MIDI-Aufnahmen ein, wann immer Sie wollen. Ziehen Sie Loops und Samples hinein, fügen Sie Effekte hinzu und tauschen Sie Klänge aus, ohne jemals die Stopp-Taste zu drücken. Alles geschieht in Echtzeit. Sie haben die Freiheit zu improvisieren, und der Computer wird zum echten Musikinstrument: ein kreatives Werkzeug mit Charakter — egal ob zu Hause, auf der Bühne oder im Studio.

Session-Ansicht

Live ist das einzige Musikprogramm mit der „Session-Ansicht“: einem übersichtlichen Raster zum Aufnehmen und Abspielen musikalischer Ideen und Phrasen. Weil die Session-Ansicht nicht-linear ist, können Sie Ihre Ideen in beliebiger Reihenfolge aufzeichnen und wiedergeben. Bei der Arbeit an neuen Tracks ist diese Methode besonders flexibel. Im Club und auf der Bühne gibt sie Ihnen Freiheit zu improvisieren.

ableton-live8_sessionview.png

Arrangement-Ansicht

Lives zweiter Blickwinkel ist die „Arrangement-Ansicht": eine komplette Umgebung zur Musikproduktion. Als lineare Ergänzung zur Session-Ansicht eignet sie sich gut, um „traditionell" aufzunehmen, zu arrangieren und zu mischen. Session- und Arrangement-Ansicht arbeiten Hand in Hand — jede mit ihren eigenen Stärken und Möglichkeiten, doch beide mit einem gemeinsamen Ziel: kreatives, intuitives Musizieren.

ableton-live8_arrangementview.png

Drum Rack

Lives einzigartiges Drum-Rack kombiniert einfachste Drag-and-Drop-Bedienung mit der vertrauten Optik klassischer Drum Machines. Jedes der 128 Drum-Pads kann ein eigenes Instrument oder Sample plus Effekte enthalten. Zerschneiden Sie Beats, Loops oder REX-Dateien in MIDI, um noch mehr Kontrolle zu gewinnen, und nutzen Sie die neue Groove-Funktion, die auch Grooves der legendären Maschinen MPC und SP1200 enthält, um Ihre Beats swingen zu lassen.

Kreatives DJing

Mischen und synchronisieren Sie Ihre Tracks und Loops automatisch, remixen Sie während der Wiedergabe, nehmen Sie Audio-Loops in Echtzeit von Turntables und anderen externen Quellen auf, integrieren Sie eigene Produktionen in den Mix — und vieles mehr. Egal ob als Herz Ihres DJ-Rigs oder als Kreativwerkzeug: Live eröffnet DJs, die ihre Kreativität entfalten wollen, neue Welten.

Looper inklusive

Nicht nur für Gitarristen: Mit Abletons Looper können Sie Sound um Sound aufeinander schichten — in der Art klassischer Looper, aber ohne die Limitierungen solcher Geräte. Looper ist so konzipiert, dass Sie alle wichtigen Funktionen fernbedienen können: Aufnahme, Overdub, Undo und mehr: alles, ohne jemals den Computer zu berühren.

Kompatibel

Live arbeitet mit Hardware-Controllern zusammen, und auch die Zuweisung von MIDI-Kommandos zu beliebigen Funktionen ist ein Kinderspiel. Es unterstützt die Audioformate AIFF, WAV, MP3, Ogg Vorbis und FLAC sowie VST- und AU-Effekte- und -Instrumente. Live kann mit REX-Dateien umgehen und lässt sich als ReWire-Master oder -Slave mit anderen DAWs wie Pro Tools, Logic, Cubase oder Reason koppeln. Und falls Sie ein Multi-Core- oder Multi-Prozessor-System haben, unterstützt Live auch das.

 

Drei Varianten

Neben der Vollversion Live 9 ist Live auch in der Einsteigerversion Live 9 Intro erhältlich, mit der Sie die wichtigsten Live-Funktionen zu einem günstigen Preis nutzen können.

Ausserdem gibt es die Ableton Suite 9: LIVE 9 & alle Instrumente & MAX for LIVE. inkl. 9 Instrumente (+Analog, Collision, Electric, Drum Rack, Impulse und Simpler). Musik aufnehmen, produzieren und auf die Bühne bringen. Ideen verwirklichen, in Echtzeit verändern und beim Spielen jedes Detail festhalten. Ableton LIVE - Grenzenlos!

Systemanforderungen

Mac

  • ab 1,8 GHz G4/G5 (empfohlen: Intel® Mac),
  • 2 GB RAM (empfohlen: 4 GB, falls von Ihrem Computer unterstützt)
  • Mac OS X 10.4.11 (empfohlen: ab 10.5)
  • DVD-ROM-Laufwerk

Windows

  • ab 2 GHz Pentium® 4 oder Celeron®-kompatible CPU (empfohlen: Multicore-CPU)
  • 2 GB RAM (empfohlen: 4 GB auf Windows Vista und Windows 7)
  • Windows XP (Home oder Pro), Windows Vista oder Windows 7
  • Soundkarte (empfohlen: mit ASIO-Treiber)
  • DVD-ROM-Laufwerk
  • QuickTime (empfohlen)

Für die Installation der Essential Instrument Collection 2 benötigen Sie 15 GB Festplattenplatz.